Ist eine Überdosierung möglich?

Nein - das Wasser kann UV-Strahlung weder speichern noch transportieren. Im Allgemeinen gilt - je länger das Wasser der UV-Bestrahlung ausgesetzt ist, desto besser. Allerdings gilt es zu berücksichtigen, dass das Beckenwasser alle 45 Minuten umgeschlagen werden soll. Es ist also der Kompromiss zwischen Durchlaufgeschwindigkeit (und damit die Bestrahlungsdauer) und Volumen des Beckens zu finden. Bitte lesen Sie hierzu auch Welche Faktoren sind zu berücksichtigen?.

© DE BARY AQUA-UV | Design by LernVid.com